Transaktionsberatung für (Zahn-)Arztpraxen, Labore und sonstige Gesundheitsunternehmen

M&A einschließlich Bewertung, Due Diligence & Vertragsverhandlungen

In­vest­ments in Ein­rich­tun­gen des Ge­sund­heits­we­sens sind für In­ves­to­ren at­trak­tiv, da die Nach­fra­ge nach Ge­sund­heits­dienst­leis­tun­gen — weit­ge­hend un­ab­hän­gig von Kon­junk­tur­zy­klen – sta­bil ist und die de­mo­gra­fi­sche Ent­wick­lung eher für ei­ne sich in­ten­si­vie­ren­de Nach­fra­ge spricht. Die z. T. um­fang­rei­che Re­fi­nan­zie­rung der Ge­sund­heits­dienst­leis­tun­gen durch So­zi­al- oder Pri­vat­ver­si­che­rungs­trä­ger si­chert die Ein­nah­men der Ge­sund­heits­un­ter­neh­men nach­hal­tig ab und re­du­ziert de­ren un­ter­neh­me­ri­sches Ri­si­ko. Die­se An­la­ge­prä­fe­renz kommt den Ei­gen­tü­mern von Ge­sund­heits­un­ter­neh­men – un­ab­hän­gig da­von, ob es sich um Arzt­pra­xen, Den­tal­la­bo­re oder me­di­zi­nisch-tech­ni­sche Be­trie­be han­delt – zu­gu­te, da pro­fes­sio­nel­le In­ves­to­ren nicht nur at­trak­ti­ve­re Kauf­prei­se bie­ten als Wett­be­wer­ber oder an der Selb­stän­dig­keit in­ter­es­sier­te Jung­un­ter­neh­mer, son­dern häu­fig auch be­währ­te und bran­chen­spe­zi­fisch aus­ge­rich­te­te Ma­nage­ment­leis­tun­gen zur Ver­fü­gung stel­len; von den für den Un­ter­neh­mens­aus­bau not­wen­di­gen Fi­nanz­mit­teln ganz zu schwei­gen. Mit dem Ein­tritt von In­ves­to­ren in das Ge­sund­heits­we­sen er­gab sich für Un­ter­neh­men des Ge­sund­heits­we­sen al­so ei­ne be­son­ders at­trak­ti­ve Chan­ce, die nicht nur mit ho­hen Kauf­prei­sen, son­dern vie­len wei­te­ren Vor­tei­len ein­her­ge­hen kann. Wie die­se aus­se­hen und wie Trans­ak­tio­nen mit In­ves­to­ren aus­ge­stal­tet wer­den kön­nen, er­fah­ren Sie auf die­ser Sei­te. Herz­li­che Grü­ße aus Göt­tin­gen Ihr Si­ko­med-Team

Ihre Möglichkeiten

Verkaufsmodell

Das Ver­kaufs­mo­dell bie­tet ins­be­son­de­re Ab­ge­bern ab 55 Jah­ren ei­ne at­trak­ti­ve Mög­lich­keit, ihr Un­ter­neh­men zu ver­äu­ßern und von steu­er­li­chen Vor­tei­len zu pro­fi­tie­ren. Es ba­siert auf dem So­fort­ver­kauf sämt­li­cher Un­ter­neh­mens­an­tei­le des Ab­ge­bers und er­mög­licht so – die Voll­endung des 55. Le­bens­jah­res un­ter­stellt — die In­an­spruch­nah­me des sog. „hal­ben Steuersatzes“. 

Beteiligungsmodelle

Un­se­re Be­tei­li­gungs­mo­del­le bie­ten Ab­ge­bern die Mög­lich­keit, ihr Un­ter­neh­men an In­ves­to­ren zu ver­kau­fen, wäh­rend sie wei­ter­hin ei­nen Teil der Un­ter­neh­mens­an­tei­le be­hal­ten und so­mit am Er­folg und Wachs­tum des Un­ter­neh­mens wei­ter­hin be­tei­ligt sind. Auch steu­er­lich pro­fi­tie­ren Ab­ge­ber von der lang­fris­ti­gen Part­ner­schaft, da sie von Jahr zu Jahr in grö­ße­rem Um­fang vom Teil­ein­küf­te­ver­fah­ren pro­fi­tie­ren können. 

Broschüre

An die­ser Stel­le ha­ben Sie die Mög­lich­keit, un­se­re Bro­schü­re “Ver­kaufs- und Be­tei­li­gungs­mo­del­le zwi­schen In­ves­to­ren und Ge­sund­heits­un­ter­neh­men” herunterzuladen.

Sie bie­tet Ih­nen ei­nen tie­fer­ge­hen­den Ein­blick in die viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten der Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen In­ves­to­ren und Ge­sund­heits­un­ter­neh­men — vom gän­gi­gen Ver­kaufs­mo­dell bis hin zu in­no­va­ti­ven Be­tei­li­gungs­struk­tu­ren. Da­ne­ben zeigt sie Fall­stri­cke und Ziel­kon­flik­te auf, die Trans­ak­tio­nen im­mer wie­der zu kom­ple­xen Vor­gän­gen und die Ein­bin­dung ei­nes er­fah­re­nen Be­ra­ter­teams un­er­läss­lich ma­chen. Die ein­zel­nen Pha­sen und Ab­läu­fe ei­ner Trans­ak­ti­on sind eben­falls Thema.

 

Unser Team

Un­ser Team be­steht aus er­fah­re­nen Un­ter­neh­mens­be­ra­tern und Fach­ex­per­ten mit viel­fäl­ti­gen Hin­ter­grün­den in Be­rei­chen wie Ge­sund­heits­ma­nage­ment, Be­triebs­wirt­schaft, Recht und Me­di­zin. Wir ar­bei­ten in­ter­dis­zi­pli­när mit Rechts­an­wäl­ten und Steu­er­be­ra­tern zu­sam­men, um maß­ge­schnei­der­te Lö­sun­gen für un­se­re Man­dan­ten zu ent­wi­ckeln und ge­mein­sam mit die­sem umzusetzen. 

Susanne Sander

Su­san­ne Sander

Ge­schäfts­füh­re­rin

Helmut-Joachim König

Hel­mut-Joa­chim König

Un­ter­neh­mens­be­ra­ter

Nina Lages

Ni­na Lages

Un­ter­neh­mens­be­ra­te­rin Marketing

Referenzen

Un­se­re Re­fe­ren­zen spre­chen für sich. Hier fin­den Sie ei­ne Aus­wahl un­se­rer Re­fe­ren­zen, die ei­nen Ein­blick in un­se­re er­folg­rei­chen Pro­jek­te und die Zu­frie­den­heit un­se­rer Kun­den bieten.